Aktuelles

Kooperation mit der Sozialversicherungsanstalt der Selbständigen

Ende 2020 konnte der Präsident des ASVÖ Kärnten, Dr. Christoph Schasché die Kooperationsvereinbarung für das Projekt HEPA Kärnten mit der Sozialversicherungsanstalt der Selbständigen (SVS) unterzeichnen. 
Im Projekt HEPA Kärnten sollen Jugendliche und junge Erwachsene sowie inaktive Erwachsene von 25 bis 65 Jahren unterstützt werden ihr Ausmaß an körperlicher Aktivität zu erhöhen.  Um dieses Ziel zu erreichen wurde das Jackpot.fit Gesundheitssportprogramm entwickelt.  In Zusammenarbeit mit den regionalen Sportvereinen und Gemeinden werden standardisierte Jackpot.fit Gesundheitssportkurse aufgebaut und für diese inaktive Zielgruppe angeboten.

„Mit dem Projekt HEPA Kärnten möchte der ASVÖ Kärnten gemeinsam mit den anderen Projektpartnern kärntenweit ein Netz an Gesundheitssportangeboten für inaktive Personen schaffen und unsere lokalen Sportvereine unterstützen bzw. stärken Gesundheitssport anzubieten. Gerade in diesen schwierigen Zeiten ist es wichtig, dass der organisierte Sport einen Beitrag leistet damit sich die Bevölkerung wieder mehr bewegt und den Zugang zu den Bewegungsangeboten der Sportvereine findet, so ASVÖ Präsident Dr. Christoph Schasché.

Weitere Informationen zum Projekt findest Du hier.