Aktuelles

38. ordentliche Generalversammlung des ASVÖ Kärnten

Mit 174 stimmberechtigten Funktionär:innen aus den Kärntner ASVÖ-Mitgliedsvereinen und insgesamt über 350 Teilnehmer:innen war die 38. ordentliche Generalversammlung des ASVÖ Kärnten im Lakeside Spitz in Klagenfurt außerordentlich gut besucht und fast bis auf den letzten Platz gefüllt.

Hochrangige Ehrengäste aus Politik und Sport, darunter LAbg. Stefan Sandrieser in Vertretung des Landeshauptmannes, Bürgermeister Stefan Salzmann aus St. Paul/Lav., Vizebürgermeisterin Angelika Hinteregger aus Spittal/Drau, ASKÖ-Präsident NR a.D. Toni Leikam, Sportunion-Vizepräsident Stadtrat Max Habenicht und mehrere Kärntner Fachverbandspräsidenten unterstrichen die wichtige Rolle des ASVÖ-Landesverbandes für den Sport in Kärnten. Leikam und Habenicht hoben zudem die ausgezeichnete Zusammenarbeit der drei Sport-Dachverbände in Kärnten hervor. Besonders erfreulich: Die Anwesenheit des Präsidenten der ASVÖ-Bundesorganisation, Vorstandsdirektor DI Christian Purrer, und von Vertreter:innen aller ASVÖ-Landesverbände. Diesen Zusammenhalt im ASVÖ strich Purrer auch in seinen Grußworten hervor.

Nach einem ausführlichen Tätigkeitsbericht über die abgelaufene Funktionsperiode, der das umfangreiche Leistungsangebot des ASVÖ Kärnten zeigte, sowie einer eher langwierigen Debatte zu formal nicht richtig eingebrachten Anträgen, wurde Präsident Dr. Christoph Schasché in seiner Funktion bestätigt. Im Rahmen seiner Antrittsrede fand der wiedergewählte Präsident dann versöhnliche Worte: „Der Vorstand und ich werden uns bemühen, für alle Mitgliedsvereine da zu sein, natürlich auch für jene, die uns dieses Mal nicht das Vertrauen geschenkt haben.“

Als weitere Vorstandsmitglieder wurden gewählt:

  • Reinhold Groß
  • Mag. iur. Oliver Lorber
  • Klaus Puaschunder
  • Dir. i.R. Otto Weiß
  • Mag.Edith Zuschmann

Der Vorsitzende des Schiedsgerichtes, Dr. iur. Johannes Schnabl, wurde ebenso in seiner Funktion bestätigt, wie die Rechnungsprüfer OSR Dir. i.R. Karl-Heinz Kolmitz und Mag. Bernd Olexinski. Neu als Rechnungsprüfer hinzugekommen, Mag. DI Dr. Marcus Hassler.